Gesundheitssport Chronik

Am 23.Okt. 2002 wurde auf Initiative von Gerhard Natelberg eine Gesundheitssport-/Seniorensportgruppe gebildet. Eine Halle und eine Übungszeit konnte relativ schnell gefunden werden.

 

Schwerpunkt des Sportangebotes ist die Förderung der allg. Bewegung für Ältere (+/- 50 Jahre) und angeboten wird hauptsächlich Funktionsgymnastik, Fitness, Dehnübungen und Spiele. Es stellte sich heraus, daß hier Bedarf in der Gemeinde bestand, da die Resonanz entsprechend war und auch weiterhin ist. Es wurde somit eine noch vorhandene Lücke im großen Sportangebot des SV Warsingsfehn geschlossen. Die Gruppe wurde organisatorisch der Kinderturnabteilung zugeordnet.

 

Ende Dez. 2002 beendete Gerhard Natelberg aus gesundheitlichen Gründen seine Tätigkeit als Übungsleiter.
Der Abteilungsleiter Fritz Smidt übernahm dann die Betreuung der Gruppe und fungiert seitdem als Übungsleiter.

 

Auf Iniative von Udo Conrads bildete sich im Sept./Nov. 2007 die neue Gruppe Gesundheitssport: Rückenschule und Koronarsport. (Präv. Herz-Kreislauf-Training)
Die Gruppe gehört zum Bereich Gesundheitssport und ergänzt die 1. Gruppe Fitness und Gesundheit: Funktionsgymnastik, allg. Fitness, Dehnübungen und Spiele für Ältere.

 

Ab Juli 2009 ist der Gesundheitssportbereich eine eigenständige Abteilung.
Abteilungsleiter ist der Gesundheitssportbeauftragte des Vereins Udo Conrads. und es bildet sich die Gruppe „Rehabilitation – Sport bei WS- Erkrankungen“ Wirbelsäulengymnastik.

 

Juli 2013: Udo Conrads stellt aus beruflichen Gründen seine Tätigkeit ein und Heiner Velt wird neuer Übungsleiter (B-Lizenz). Fritz Smidt übernimmt komm. die Aufgaben des Abt.- Leiter.
Juni 2015: Heiner Velt gibt seine Übungsleitertätigkeit auf.
Juli 2015: Rita Akkermann wird neue Übungsleiterin der Präventions-Gruppen.
April 2016: Wilma Eberlei wird neue Übungsleiterin – Rehabilitation „Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen“
Mai 2016: Udo Conrads übernimmt von Fritz Smidt die Abteilungsführung und die Tätigkeit als Übungsleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 1 =