SV Warsingsfehn – Wilhelmshavener SSV II 35:29 (19:15)

Souveräner Start-Ziel-Sieg
Am Sonntag Vormittag wurde endlich wieder zur gewohnten Zeit in unserer “Fehntjer Hölle” Handball gespielt. Zu Gast war die Reserve des Wilhelmshavener SSV.
Vorab möchten wir uns bei allen Zuschauern bedanken, die Ort waren und sich an unser Hygienekonzept gehalten haben.
Zum Spiel: Mit einer verletzungsgeplagten Mannschaft traten wir zum ersten Heimspiel seit Monaten an. Aufgrund diverser Verletzungen waren nur zwei Auswechselspieler vorhanden, einer davon unser Torhüter Patrick Sander.
Vom Start weg spielte man im Angriff koordiniert und kam aus dem Rückraum vermehrt zu einfach Toren. In der Abwehr spielten wir mit einer starken, sowie aggresiven 6-0 Deckung. Auch dank einer guten Torwartleistung von Samy Gärtner konnte nach nicht einmal 4 Minuten auf 3:0 gestellt werden. Dieser Abstand konnte durch schön ausgespielte Angriffe zumeist gehalten werden. Mal kam die Mannschaft aus Wilhelmshaven bis auf ein Tor ran, dann konnte man sich bis auf fünf Tore absetzten. Mit einem 19:15 ging es dann in die Halbzeitpause.
Zu Beginn des zweiten Durchgangs musste die Abwehr aufgrund von zwei Zweiminutenzeitstrafen für Sebastian Stomberg umgestellt werden. Dies änderte allerdings nichts daran, dass man in der Abwehr gut stand.
Der Viertorevorsprung aus der Halbzeitpause konnte bis zur 45. Spielminute gehalten werden. Nun gab es zu viele verfrühte und unvorbereitete Abschlüsse, sodass die Gäste, unterstützt von den mitgereisten Trommlern, zur 50. Minute auf zwei Tore verkürzen konnten. Ab hier raufte sich die Heimsieben wieder zusammen und setzte sich sofort wieder ab. Die erneute Führung wurde bis zum Abpfiff noch bis auf sechs Tore ausgebaut, sodass man als Aufsteiger im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg mit einem starken 35:29 einfahren konnte.
Nach zwei Spielen steht man somit mit 4:0 Punkten gut da, wenn man dazu noch bedenkt, dass die beiden geschlagenen Mannschaften letzte Saison im guten Tabellenmittelfeld standen, macht das Ganze Lust auf mehr.
Am nächsten Wochenende geht es Samstagabend zu der Ersten Herren der SG Moorsum. Wir hoffen hier die nächsten Punkte einfahren zu können. Der Vorbericht hierzu folgt.
Wir wünschen noch einen schönen Sonntag und bleibt Gesund. Eure Presseabteilung des SV Warsingsfehn.
 
von Sebastian Stomberg
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − zwei =