Okt 23

Die Jadestädter sind zu Gast!

Wenn am Sonntagvormittag die Zweitvertretung des Wilhelmshavener SSV zu Gast in Warsingsfehn ist, bestreiten unsere Jungs das erste Heimspiel seit dem 8. März. Dementsprechend heiß ist die Mannschaft und würde sich über einige Zuschauer freuen.
Der WSSV 2 belegte in der vergangenen Saison einen Platz im sicheren Tabellenmittelfeld, startete jedoch in die neue Saison mit zwei Niederlagen. Man kann also davon ausgehen, dass die Wilhelmshavener Mannschaft unbedingt die ersten Punkte der Saison holen möchte, wenngleich es die beiden Niederlagen gegen zwei Topmannschaften aus der Regionsoberliga gab.
Mit einer ähnlichen Leistung wie beim ersten Saisonspiel in Marienhafe, dürfte das Spiel zu einer spannenden Angelegenheit werden. Unter der Woche gab es für unsere Mannschaft zwei Testspiele gegen die Sportfreunde aus Larrelt und die Ihlower Crocos. Am Montag wurden die Larrelter mit einer schwachen Leistung nur knapp geschlagen. Am Donnerstag gab es eine hohe Niederlage gegen Ihlow. Allerdings bleibt hier festzuhalten, dass im Angriff zwar schlechte Entscheidungen getroffen wurden und freie Würfe zu leichtfertig vergeben wurden, jedoch gegen eine starke Mannschaft nur wenige technische Fehler gemacht wurden.
Man konnte also die Fehler vom Montagabend abstellen und somit wird trotz einer klaren Pleite positiv auf den Sonntag geschaut.
Für alle die uns Sonntag unterstützen wollen: Anwurf ist wie immer um 11:00 Uhr. Wir bitten um pünktliches Erscheinen und um Einhaltung der Corona Regeln. Leider können wir auf Grund der Hygienevorschriften keinen Kaffee und Kuchen verkaufen!!!

Wir wünschen ein schönes Wochenende und bleibt gesund,
eure Presseabteilung der ersten Handballherren des SV Warsingsfehn.

von Sebastian Stomberg

Okt 16

Saisonrückblick 2020

Die Saison 2020 war eine ganz besondere für die Leichtathleten des SVW, totz und wegen Corona. 

Das Jahr begann mit dem Wettkampf in Emden (Ostfriesland-Hallenmeisterschaften), die Landesmeisterschaften im Cross in Damme, die Kreismeisterschaften in der Halle in Leer mit Ehrungen für Katharina Saathoff, Anna-Lena Fischer, Anneke Schindler und Alina Luikenga. Daniel Boekhoff ging in Leipzig in der Halle an den Start. Einige Jungathleten fuhren in die Dortmunder Leichtathletikhalle. Der letzte Wettkampf vor dem Lockdown waren die Bezirksmeisterschaften in der Halle in Löningen. Kurz zuvor fand noch eine Seltec Schulung für Gerd Busemann, Andrea Wilken und Rolf Steinke in Warsingsfehn statt.

Dann folgte bis zum 05.05.2020 ein Trainingsstop. Fortan gab es „Home Trainings“ um den Sportbetrieb und die Fitness weiter aufrecht erhalten zu können. Dabei wurden einige gute Ideen daheim umgesetzt, jedoch waren alle froh, als am 06.05.2020 wieder das Training auf dem Sportplatz unter strengen Hygieneregeln aufgenommen werden konnte. Zu Beginn waren lediglich fünf Athleten pro Trainer erlaubt, wodruch Zeitweise bis zu sechs Trainer zugleich auf dem Platz standen. 

Das 30. Trainingslager, als auch zahlreiche Wettkämpfe fielen leider der Corona Pandemie zum Opfer. 

Zum Saisonende konnten wir allerdings noch drei Wettkämpfe ausrichten. Im Juli gab es das Springermeeting mit dem SV Holtland. Anfang September richteten wir die Regionsmeisterschaften für die Langstrecken aus. Zwei Wochen später die Regionsmeisterschaften Einzel der Altersklasse U12. 

Während der Sommerferien haben wir zwei eintägige Kanutouren und eine dreitägige Kanutour nach Timmel unternommen. 

Abschließend kann man sagen, dass das Jahr 2020 sehr durchwachsen war und uns vor viele neue Herausforderungen gestellt hat.
Mit den gewonnenen Erfahrungen können wir gestärkt in die Zukunkt schauen.

Okt 11

TuRa Marienhafe II – SV Warsingsfehn 31:32 (18:15)

Teurer Auftaktsieg in Marienhafe
 
Am Sonntag morgen reiste unsere Mannschaft nahezu voll besetzt zum schweren Auswärtsspiel nach Marienhafe. Gegen den Tabellenvierten der Vorsaison wollte man ein ordentliches Spiel abliefern und zeigen, dass es die richtige Entscheidung war den Aufstieg anzunehmen.
Von Beginn an entwickelte sich ein offenes Spiel und wir konnten in der dritten Minute nach einem schönen Spielzug die erste Führung der Saison erzielen (0:1). Von nun an wurde das Spiel immer torreicher und Marienhafe konnte sich über ein 7:5 (10.) und 11:9 (15.) leichte Vorteile erspielen. Der zwei Tore Vorsprung hielt trotz guter offensiver Szenen bis zu einer Auszeit unsererseits in der 22. Spielminute. Nach dieser Auszeit kämpfte man sich immer wieder bis auf ein Tor heran, doch durch eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe kurz vor der Halbzeit konnte sich die Heimmannschaft bis zum Pausenpfiff bis auf drei Tore absetzen (18:15).
In der Halbzeitpause war man sich einig, dass man ein gutes Spiel zeige und es weiterhin nichts zu verlieren gäbe.
Nach Wiederbeginn konnte man sich durch einfache Tore aus dem Rückraum wieder herankämpfen und in der 40. Minute erstmals wieder den Ausgleichstreffer erzielen (21:21). Von nun an stand die Abwehr immer besser und man konnte die zweite Welle der Heimmannschaft immer häufiger stören. Vorne drehte Benny Freerks immer mehr auf und in der 52. Spielminute konnte man sich erstmals durch ein Tor von Eugen Litau eine zwei Tore Führung erspielen (24:26). Eine Auszeit des Heimtrainers zeigte nicht den gewünschten Erfolg und man konnte die Führung bis zur letzten Minute halten. Beim Stand von 30:31 27 Sekunden vor Schluss gab es die letzte Möglichkeit für unseren Trainer eine Auszeit zu nehmen. Man wusste, dass man einen Punkt sicher hatte und wollte den Ball bis zum Abpfiff nicht mehr hergeben. Doch nach einem schönen Kreisanspiel von Sören Eickhoff auf Steffen Stomberg machte dieser zwölf Sekunden vor Schluss den Sack zu. Der anschließende schnelle Angriff der Hausherren wurde nicht mehr verteidigt, sodass man das Spiel am Ende nicht unverdient mit 31:32 gewinnen konnte.
Leider verletzte sich Marc Freerks kurz vor Schluss nach einem Stoß in der Luft schwerer. Eine Untersuchung am späten Nachmittag ergab eine Bänder- und Kapselverletzung im linken Fuß, daher müssen wir mindestens die nächsten 5-6 Wochen auf ihn verzichten. Gute Besserung!

Abschließend kann man sagen, dass wir uns in dieser Liga vor niemandem verstecken müssen und man mit dem Aufstieg die richtige Entscheidung getroffen hat.
 
geschrieben von Sebastian Stomberg
 
Okt 04

Ostfriesland-Meisterschaften 3- und 4-Kampf U16 und U14

Am vergangenen Samstag, den 03.10.2020, fanden die Ostfriesland-Meisterschaften im 3- und 4-Kampf der 12-15 Jährigen Athleten in Aurich auf dem Sportplatz am Ellernfeld statt.

Mit am Start waren aus der Altersklasse
M15: Dennis Velthuis, Malte Sowa und Tammo Gies
W15: Lieke Huisman
W13: Nina Huisman, Skadi Cramer, Vivien Busker und Inga Stamm
W12: Emma Willms, Lara Borchert
W11: Tomke Stamm 

Im 3-Kampf wurden die Disziplinen Sprint (je nach Alter 100m bzw. 75m) Weitsprung sowie Ballwerfen bzw. Kugelstoßen bestritten. Für den 4-Kampf musste noch der Hochsprung bestritten werden. 

Goldmedaillen:
Nina im 3- und 4-Kampf mit 1.274 und 1.740 Punkten
Mannschaft Weibliche Jugend U14 mit insgesamt 7.988 Punkten
(mit Nina, Vivien, Emma, Skadi und Lara) 

Silbermedaillen:
Dennis im 4-Kampf mit 1.810 Punkten
Skadi im 4-Kampf mit 1.614 Punkten
Emma im 4-Kampf mit 1.595 Punkten

Bronzemdaillen:
Dennis im 3-Kampf mit 1.331 Punkten
Emma im 3-Kampf mit 1.126 Punkten
Tomke im 3-Kampf mit 968 Punkten
Vivien im 4-Kampf mit 1.598 Punkten

Die einzelnen Ergebnisse sind hier nachzulesen.

Sep 30

Cisse muss bleiben!

Die meisten von Euch kennen ja sicherlich Cisse Siriki, der bei uns in der 1. Herren Fußball spielt. Er hat sich hier super integriert, hat einen festen Job, hat hier einen Führerschein gemacht, sich von seinem verdienten Geld ein Auto gekauft, bezahlt hier selbstständig die Miete seiner Wohnung und nimmt freiwillig an sämtlichen Deutschkursen teil. Nun läuft zum 14. November 2020 sein Visum ab und sein Asylantrag wurde abgelehnt, sodass er dann zurück in die Heimat muss. Wir stehen hinter Cisse und werden alles unternehmen, damit er hier bei uns bleiben darf. Wir haben eine Online-Petition veröffentlicht und hoffen auf zahlreiche Unterstützung für unseren Freund und Mitspieler.

https://www.openpetition.de/petition/online/cisse-muss-bleiben

Aug 29

Kinderturnen

Da Corona uns noch nicht verlassen hat bzw. Derzeit wieder verstärkt Auftritt, hat sich der Vorstand des SVW entschieden, den Bereich Kinderturnen noch eine Weile auszusetzen. Wir möchten nicht Vorreiter sein, und sind uns nicht zu schade auf Erfahrungen aus den Schulen u. Kindergärten zu warten. Denn nur wenn die Sicherheit und Gesundheit gewährleistet ist, können wir ruhigen Gewissens wieder starten. Derzeit gehen wir von einem Start Ende September/Anfang Oktober aus. Hoffen wir, das wir dann wieder unbeschwert starten können. Bleibt gesund ! 

Achim Baumann, Vorsitzender

Aug 24

Neues vom Gesundheitssport

SV Warsingsfehn – Gesundheitssport

Nach den Sommerferien beginnen ab dem 1. September dienstags wieder die Reha- und Präventionskurse beim SVW in der Sporthalle Warsingsfehn-Ost an der Rinderhagenstraße.

Um 15.00 Uhr: „Fit im Alter“ mit Udo.

Um 16.00 Uhr: „Reha bei Wilma“.

Ab 18.00 Uhr: „Rücken-Fit“ und „Cardio-Fit“ bei Rita.

Die Reha-Gruppe mit Insa beginnt eine Woche später, am 8.9., um 17.00 Uhr.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Die Teilnehmer müssen eine eigene Matte mitbringen.

Mrz 14

Coronaschutz beim SVW

Liebe Sportfreunde,

der Vorstand hat entschieden, alle Veranstaltungen u. Aktivitäten ab heute Mittag (13. März 2020, 13.00 Uhr) vorerst bis zum Ende der Osterferien (einschließlich dem 14. April 2020) auszusetzen. Wir schließen uns hiermit den Maßnahmen der Gemeinde Moormerland (Sperrung der gemeindeeigenen Hallen) und verschiedener Sportverbände an. Ich weise in diesem Zusammenhang auf die gesellschaftliche Verantwortung des Vereins hin.

Es handelt sich hierbei um eine reine Vorsichtsmaßnahme, um die Ausbreitungsdynamik einzudämmen und Infektionsketten zu unterbrechen, damit die Gesundheitsinfrastruktur aufrecht erhalten bleibt und Risiken vermieden werden.

Liebe Sportler, unternehmt bitte in diesem Zeitraum alles Erdenkliche, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren.

Die Geschäftsstelle bleibt zu den bisherigen Öffnungszeiten geöffnet.

Eine Nutzung des Clubraumes für Veranstaltungen ist in der genannten Zeit ebenfalls nicht möglich.

Per Mail/WhatsApp und auf unserer Homepage werden wir über die weiteren Entwicklungen informieren.

Wir wünschen Euch viel Gesundheit und dass wir uns bald wieder unserem gemeinsamen Hobby Sport widmen können.

Mit freundlichen sportlichen Grüßen

Achim Baumann

Vors. SV Warsingsfehn

Sep 19

Kinderturnen ab dem 18.09.2019

Der SV Warsingsfehn startet ab dem 18.09.2019 von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule West wieder mit dem Kinderturnen.

Das Ganze findet wöchentlich statt. Hierzu sind alle Kinder der Jahrgänge 2010 – 2012 recht herzlich eingeladen.

Mitzubringen sind:

-Sportkleidung

-Hallenschuhe

-Getränke

-und eine Menge Spaß.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.