SV Warsingsfehn – HG Jever/Schortens II 15:42 (7:20)

Klare Niederlage gegen Titelanwärter

Am Sonntagvormittag war der mit ehemaligen Zweitliga- und Oberligaspielern besetzte Kader der HG Jever/Schortens II zu Gast in der IGS-Halle. Gleich zu Beginn zeigten diese ihr Können und legten mit druckvollem Positionsspiel los, so dass schnell eine 5:0 Führung für die HG Jever/Schortens herausgeworfen wurde. Die jungen Hausherren mussten sich im Angriff erst finden und konnten gegen eine aggressive Abwehr einige Angriffe erfolgreich abschließen. Fehler im Abschluss nutzte der Gast jedoch immer wieder zu schnellen Tempogegenstößen und dieser hatte bis zur Halbzeit ein 20:7 herausgespielt. Bei den Fehntjern hieß es nunmehr, die Fehlerquote niedrig zu halten. Dieses gelang nur zum Teil und die HG Jever/Schortens setzte seine konsequente Spielweise bis zum Ende fort. Verdientermaßen endete das Spiel mit 15:42. Die junge Mannschaft des SVW ist sich darüber im Klaren, dass dieser Gegner nicht als Maßstab für die kommenden Spiele angesehen werden kann. In den folgenden Spielen muss auf die positiven Ansätze dieses Spieles gegen einen klar überlegenen Gegner aufgebaut werden.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 03.10.2015 um 19:30 Uhr in Sillenstede gegen die SG Moorsum statt.

TW: Samuel Gärtner
Spieler: Marcel Büscher (1), Sören Eickhoff (3), Andreas Freerks, Marc Freerks (3), Max Markus (1), Thomas Müller (3), Chris Ortschikowski (1), Timo Skottki (3), Geert Ulferts

geschrieben von Andreas Freerks

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 2 =