Andree Berg

Geschäftsstelle unbesetzt

Liebe Mitglieder und alle, die es werden wollen,

aus gesundheitlichen Gründen bleibt die Geschäftsstelle leider bis einschließlich dem 02.09.2022 geschlossen.

In dringenden Fällen erreichen Sie jemanden unter 04954-8585 und jederzeit über das Kontaktformular.

Sportliche Grüße

Der Vorstand

SV Warsingsfehn mit außerordentlicher Mitgliederversammlung

Am 20.05.2022 findet im Clubheim des SV Warsingsfehn eine Mitgliederversammlung „außerhalb der Reihe“ statt. Die Veröffentlichung im „Nasowas“ wurde leider vom „Druckfehlerteufel“ heimgesucht. Hier nun die Korrektur:

Die außerordentliche Sitzung ist notwendig, da ein formell wichtiger Beschluss gefasst werden muss, um die Anforderung des Niedersächsichen Fußballverbandes zu erfüllen. Da die SG Timono, derzeit in der Damen Oberliga beheimatet, Ambitionen auf einen Regionalligaaufstieg hat, hat sie dafür auch einige Voraussetzungen zu erfüllen, so einen Beschluss über die Zuordnung zu einem federführenden Verein. Die SG Timono als Zusammenschluss der 3 Vereine Nortmoor, Timmel und Warsingsfehn hatte sich entschlossen, dies durch den SV Warsingsfehn geschehen zu lassen. Dies gilt es nun gegenüber dem NFV mit einem Beschluss der Mitgliederversammlung nachzuweisen. Bisher verhinderte die Coronasituation eine Sitzung, auf der diese Thematik besprochen werden konnte, aber nun ist es endlich soweit. Die Sitzung findet im Clubraum des Sportheims in Warsingsfehn, Siebrandstr. 25 A statt und beginnt um 19:30 Uhr.

 

FG

Achim

Bewegungsfest

Der Kindergarten Warsingsfehn veranstaltet ein Bewegungsfest für die im Kindergarten betreuten Kinder und deren Familien. Das Bewegungsfest findet am Freitag, den 01.07. in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr statt. 

Gesundheitssport: Kurse starten ab 1. März

Die Abteilung Gesundheitssport beginnt am Dienstag, 1. März 2022 in der Sporthalle der Grundschule Warsingsfehn-Ost wieder mit ihren Kursen. Um 15.00 Uhr „Fit im Alter“. Um 16.00 und 17.00 Uhr die Rehasport-Kurse. Um 18.00 und 19.00 Uhr die Präventionskurse. Bitte wie bisher die eigene Matte mitbringen.

Das Jahr 2021

VIZELANDESMEISTERIN: Vivien Busker im Hochsprung in Göttingen

Dritter Platz: Katharina Saathoff über 10.000 m in Papenburg

 

Januar bis März: Videotraining aus dem Sportheim mit Andree

Februar: Einzeltrainings finden auf dem Sportplatz statt

März: Rolf Steinke und Katharina Saathoff im Interview bei ostfriesen-tv der OZ

April: am 05.04.21 startet zum 1. Mal wieder das Training in Präsenz, es gelten wieder strenge Hygieneauflagen und Anmeldepflicht zum Training

April: 10.000 m Lauf für Katharina Saathoff in Aurich

Mai: Videokonferenz Fortbildung im Hochsprung mit Ariane Friedrich und Günter Eisinger

Mai: die Kraftmachine steht wieder und der Kraftraum wird aufgeräumt

Juni: Gitta Zimmer und Rolf Steinke als Zuschauer bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig

Juni: Springermeeting in Warsingsfehn

Juni: Einzelmeisterschaften U12 in Warsingsfehn

August: Skadi Cramer nimmt am Sommer Camp Sprint/Sprung des NLV in Hannover teil

August: Sechs Leichtathleten fahren nach Schweden in eine Kanufreizeit

August: Regionsmeisterschaften Langstrecke mit Schülerläufen in Warsingsfehn

September: Titel Nr. 1.250 durch Andree Berg im Diskuswerfen in Aurich

Oktober: 75jähriges Jubiläum des SVW, Rolf Steinke spricht als Vorsitzender des NLV Kreis Leer zu den Gästen, Leichtathletik ist seit 52 Jahren im SVW dabei.

Oktober: Katharina Saathoff gewinnt den 16. Swb-Marathon in Bremen in neuer Bestzeit von 1:23,43 Std.

Oktober: Katharina Saathoff nimmt an den Deutschen Meisterschaften über die 10 km Strassein Uelzen teil, mit der Zeit von 37:25 Min. belegt sie in der U23 Wertung den 16. Platz

Dezember: Katharina Saathoff steht bei der OZ-Sportlerwahl zur Auswahl bei den Frauen, Frank Lünemann bei den Männern

Dezember: Katharina Saathoff läuft bei ihrem letzten Start für den SVW in Barcelona eine neue Bestzeit über 10 km Straße in 36:53 Min.

Erfolgreichste Athletin: Anne Broekhuizen und Skadi Cramer mit jeweils 3 Bezirksmeistertitel.

24 BM (Gesamtzahl: 1.250 Titel) 3 WK 18 NLVB

NLV-Vereins-Wertung Platz 96

Landesmeisterin im Hochsprung Nina Huisman vom SV Warsingsfehn

Hannover. Bei den Landesmeisterschaften der U20 und U16 Leichtathleten im Bundesleistungszentrum in Hannover gewann Nina Huisman vom SV Warsingsfehn den Titel im Hochsprung. Ihre Vereinskameradin Skadi Cramer wurde in diesem Wettbewerb dritte. Skadi stieg bei der Anfangshöhe von 1,42 m ein und übersprang diese locker. Nina begann bei 1,47 m. Diese Höhe absolvierten beide ebenfalls ohne Fehlversuch. Auch die nachfolgende Höhe von 1,50 m wurde von beiden im ersten Sprung absolviert. Skadi schied dann leider bei 1,53 m aus. Nina übersprang diese und die nächste Höhe mit 1,56 m jeweils im ersten Versuch. Bei 1,56 m schied die zweitplatzierte Emma Meyer, von der LG Kreis Nord Stade, aus. Nina konnte somit den Wettbewerb alleine fortsetzen und die nächste Höhe selbst bestimmen. Sie entschied sich für 1,60 m und diese Höhe übersprang sie im zweiten Versuch. Dann wurde die Höhe von 1,66 m aufgelegt, welche die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften der W 15 Athletinnen bedeutet hätte. Im ersten Sprung riss sie deutlich. Beim zweiten Versuch verfehlte sie die Höhe nur ganz knapp. Im dritten Durchgang war es auch wieder ein klarer Fehlversuch. Eine Siegerehrung fiel coronabedingt leider aus. Emma Willms, ebenfalls vom SV Warsingsfehn, belegte im Hochsprung mit 1,40 m den sechsten Platz in der Altersklasse W14. Im Sprint über 60 m lief sie im Vorlauf 8,72 Sekunden. Den Endlauf konnte sie leider nicht erreichen.