OHV Aurich 2 – SV Warsingsfehn 28:21 (15:12)

Souveräner Auftritt des SV Warsingsfehn in Aurich

Das Handballteam des SV Warsingsfehn zeigte am Samstag gegen den aktuellen Tabellenzweiten Kampfgeist.
Auch wenn die Mannschaft das Spiel nicht für sich entscheiden konnte, wurde gekämpft und ein gutes Spiel abgeliefert. Die Manschaft machte das erste Tor und führte die ersten Minuten, ganz zum Erstaunen der Auricher.


Mit 8 Toren über den Kreis durch Lukas Gärtner machte es die Mannschaft den Aurichern schwer ins Spiel zu kommen. Auch Benjamin Freerks machte im Rückraum mit 5 guten Toren ein super Spiel.
Die Abwehr stand zudem, wodurch die Fehntjer mit den Aurichern mithalten konnten.
Durch unseren neuen souveränen 7-Meter Schützen Eric Hesse mit 3 Toren und den starken Rechtsaußen Sören Eickhoff mit 5 Toren hielten wir immer den Anschluss.
Durch ein Leistungstief in der zweiten Halbzeit hat der SV Warsingsfehn dann leider doch das Spiel aus der Hand gegeben und verlor mit 28:21.
Trotz allem zeigte die Mannschaft Teamgeist und die Stimmung war sehr gut, was Hoffnung für eine gute Zukunft des Teams aufkommen lässt.

TW: Kai Flemming, Samuel Gärtner
Spieler: Maximilian Reineck, Andreas Freerks, Marco de Groot, Sönke Schüler, Benjamin Freerks(5), Sören Eickhoff(5), Eric Hesse(3), Lukas Gärtner(8)

geschrieben von Lukas Gärtner

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sieben − 4 =